Die Preise

Unsere Preisgestaltung ist am studentischen Portemonnaie ausgerichtet und liegt deutlich unter der „Konkurrenz“. Das wird durch zwei wesentliche Faktoren ermöglicht: Die Gründungsunterstützung durch die Hochschule sowie die kontinuierliche Unterstützung.Pricing 2

Durch eine finanzielle Förderung über einen Zuschuss und ein Darlehen der Hochschule wurde die Gründung ermöglicht. Das Darlehen wurde zinsfrei gewährt und wird nun in monatlichen Raten zurück bezahlt.

Zukünftig soll sich das Café selbst tragen, das heißt alle Ausgaben sollen durch Einnahmen gedeckt werden, und an neue Studierende weitergegeben werden. Der größte Kostenpunkt in diesem Projekt sind die Mitarbeitergehälter  – allerdings nehmen wir diese nicht zwangsläufig als „Kosten“, sondern vielmehr als Investition in das Studentenleben  wahr, da wir dadurch auch Karlshochschüler unterstützen können und einige neue “Jobs” schaffen konnten. Außerdem fließt jeglicher “Gewinn” – sofern er denn erwirtschaftet werden kann – in den Ausbau der Studentenlounge der Hochschule. Somit finanzieren sich die Studenten im Endeffekt selbst einen schönen Aufenthaltsraum, der ihnen immer zur Verfügung steht, und gleichzeitig unterstützen sie ihre Kommilitonen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>